Wave Gotik Treffen 2016 Tickets

Steampunk Picknick Am WGT-Samstag treffen sich Fans des Retro-Futurismus zum 6. Steampunk Picknick auf dem WGT. Die Location hat sich geändert: Mehr Informationen und Updates hier beim Facebook-Event! Steampunk Picknick, Samstag, 3. Juni, Uhr, Deutsches Kleingärtnermuseum, Aachener Str. Juni bis Montag, 5. Juni, Werk2 Kulturfabrik, Tickets und Infos hier. Kommt an in dieser Nacht.

Grablicht, Picknickdecke und Getränke mitbringen. Von denselben Veranstaltern gibt es am Montag ab 22 Uhr eine romantische Tanznacht zum WGT-Abschluss. Alle Blaue Stunde-Veranstaltungen finden an denselben Orten wie im letzten Jahr statt. Juni, ab 21 Uhr, Westwerk Pferdehaus, Karl-Heine-Str. Juni, 23 Uhr, Elipamanoke, Markranstädter Str.

Eintritt mit WGT-Bändchen frei, Eintrittsgebühr. Juni, ab 20 Uhr, Felsenkeller, Karl-Heine-Str. Besucher des Wave Gotik Treffens Pfingst-Ritterspiele und Mittelaltermarkt Schloss Trebsen Die Wasserburg Schloss Trebsen liegt ca. Juni, Uhr, Schloss Trebsen, Eintritt 12 Euro. Leipziger Stadtfest Das Stadtfest findet parallel zum WGT der Leipziger Innenstadt statt.

Juni , Leipziger Innenstadt, mehr Infos auf der Website. Entweder ihr entscheidet euch für einen Rundgang über den alten Johannisfriedhof, vorbei an den Gräbern berühmter und berüchtigter Leipziger oder ihr entscheidet euch für die Gruseltour mit Nervenkitzel-Faktor. Bucht jetzt eure Tour! Bei unserem BlackLeipzig Gewinnspiel könnt ihr auch schaurig schöne Gutscheine von Gruseltour Leipzig gewinnen. Scrollt einfach nach oben und erfahrt, wie ihr mitmachen könnt!

Oder ein Recht auf das Bändchen, nur weil ich schwarze Socken im Schrank habe. Frage mich eh woher diese Mentalität kommt. Wahrscheinlich ist doch einzig Ludwig Erhard schuld. Für mich sind Kunst und Kultur etwas, was man gibt. Aus einem Bedürfnis heraus ein Empfinden auszudrücken, zu konkretisieren, zu teilen, gemeinsam zu erleben usw. Zumal man dahingehend auch niemanden einen Vorwurf machen sollte, der es eben nicht einfach so umsonst geben mag.

Spätestens dann, wenn die Schwelle erreicht ist, an der die Erarbeitung der Kunst zur Hauptaufgabe wird, sollte diese auch des Anstandes wegen honoriert werden. Geht mir ja nicht anders. Ich lebe davon, dass ich das Wissen, für dessen Erlangen ich einige Jahre aufopferte, weitergebe. Das ist mein Recht. Warum sollte es dem Künstler somit anders ergehen. Warum sollte Kunst kostenlos sein.

Arbeit ist Arbeit und sollte nicht für ihre Wertschätzung in Kategorien unterteilt werden. Bei dieser heterogenen Masse? Es schadet ja auch nicht. Sie müssen sich nur irgendwann die Auslastung der Grenzen eingestehen. Nicht dass sie in die Verlegenheit kommen, das Ganze aufzublasen wie einer Ballon. Denn irgendwann wird dieser platzen. Irmin hat bereits Kommentare abgegeben und schrieb am 2.

Ich bin ja jemand, der das WGT vor allem wegen der Musik besucht. Selbstverständlich treffe ich da auch gute Freunde wieder, die ich eine Weile nicht gesehen habe. Das ist aber — zumindest für mich — kein eigener Programmpunkt, der Zeit in Anspruch nähme, sondern man besucht gemeinsam die Stadt, geht essen oder in Museen. In den letzten drei Jahren habe ich dank dieser Prioritätensetzung 13, 12 bzw. Und dazu habe ich mir jedes Jahr mindestens ein Museum angesehen, das ja üblicherweise auch nicht gratis ist.

Allein von der Warte her also wirklich kein zu hoher Preis. Bitte nicht bei den Künstlern sparen, zumindest nicht der Breite der Auswahl. Da darf man gerne auch schon einmal ins Schlucken geraten. Sorry Leute, aber bei aller Liebe, etwas anderes als ein Festival ist auch das WGT rein organisatorisch nicht, Familiencharakter hin oder her. Wer aber herausstellt, dass es beim WGT nicht vornehmlich um die auftretenden Bands geht, der wird sicher auch einräumen müssen, dass ,00 Euro für ein Familientreffen mit musikalischer Begleitung erst einmal kein Pappenstiel sind.

Zum Glück für diejenigen gibt es aber ja auch eine ganz andere Möglichkeit: Doch auch denjenigen sei gesagt, mal Hand aufs Herz: Der gefühlte Wert der Kunst scheint immer weiter zu sinken. Auf keinem anderen Szenefestival hat man die Gelegenheit, so viele frische, unbekannte oder selten zu sehende Bands Abney Park, Placebo Effect, Sigue Sigue Sputnik, Sleeping Dogs Wake etc zu erleben wie in Leipzig!

Und nirgendwo sonst wird davon auch heute noch so stark Gebrauch gemacht! Acts wie Henric De La Cour, Rome, Patrick Wolf, Beastmilk, Inkubus Sukkubus und Co.


Kommentar: Steigende Preise beim Wave-Gotik-Treffen (WGT) 2016