Flirten Richtig

Wie kann ich richtig flirten? Samstagsabends in einer Bar: Am Tisch gegenüber steht eine attraktive Frau bzw. Der Blickkontakt besteht schon seit ein paar Minuten. Nun ist es eigentlich an der Zeit, herüberzugehen. Situatives Flirten Leichter gesagt als getan. Wie geht so etwas? Dann überlegt er einen Moment und sagt: Dann könnte man sagen: Lass uns gemeinsam fliehen. Auf nach Sizilien oder wo möchtest du gerne hin? Wie geht es weiter? Positive Themen aufgreifen und über Persönliches reden!

Aber — und das betont er — nicht nach dem Schema: Davon ist der Experte überzeugt. Niemand mag abgedroschene Anmachsprüche. Fallen Sie nicht mit der Tür ins Haus, wenn Sie jemanden ansprechen! Sie sollten Ihren Flirtpartner nicht von der ersten Sekunde an spüren lassen, dass Sie am liebsten sofort einen Kaffee mit ihm trinken oder ihm um den Hals fallen würden.

Gehen Sie das Gespräch langsam an. Es langsam angehen zu lassen, ist auch die Devise des Seminars. Zu Beginn definiert jeder Teilnehmer seine persönlichen Probleme beim Flirten. Die Ängste von Frauen und Männern unterscheiden sich nicht sonderlich: Angst, sich zu blamieren, Angst, die falschen Wörter zu wählen, Angst, nicht selbstbewusst genug aufzutreten, Angst, sich zu kumpelhaft zu verhalten, Angst, dem anderen nicht deutlich genug zeigen zu können, dass man sich für ihn interessiert.

Und das sind nur einige der Herausforderungen, mit denen sich Singles herumschlagen. Ganz besonders die Männer des Seminars haben Angst, sich bei einem Flirt einen Korb zu holen. Flirten ist eben kein Kinderspiel. Üben Sie das Ansprechen und machen sich bewusst: Sprechen Sie die Menschen in Ihrem Umfeld an. Egal, ob es sich dabei um die nette Oma in der Tram, den Nachbarn von nebenan oder einen Ihrer Kollegen handelt. Small Talk kann man üben. Dann sind Sie gewappnet, wenn der oder die Richtige vor Ihnen steht und können mit dem Flirten loslegen!

Ich hoffe auf eine Strategie, die jeder Situation gewachsen ist, aber ich werde enttäuscht: Ein Patentrezept für einen erfolgreichen Flirt gibt es nicht", antwortet die Seminarleiterin. Dass das stimmt, wird mir im Laufe des Seminars klar. Die Fragen der Teilnehmer und die Herangehensweisen sind komplett unterschiedlich. Es ist wie im wahren Leben, der eine scheut sich, den ersten Schritt zu machen, der andere ist zu forsch und wirkt deswegen aufdringlich.


Richtig flirten lernen als Mann: Flirten für Fortgeschrittene