Aachen Sexualstraftater

Welche Inhalte sind Bezahlinhalte? Es wird auch weiterhin Inhalte auf unseren Onlineportalen geben, die frei zugänglich sind. Dazu zählen beispielsweise überregionale Nachrichten, alle Fotostrecken, die meisten Videos, Notdienst-Übersichten oder Polizei- und Pressemitteilungen, die wir veröffentlichen. Grundsätzlich kann man sagen, dass all jene Inhalte, die mit höherem redaktionellen Aufwand geschaffen werden, Bezahlinhalte werden.

Muss ich den Tageszugang oder den Monatszugang kündigen? Tageszugang Läuft nach 24 Stunden automatisch aus Monatszugang Verlängert sich automatisch um jeweils einen weiteren Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 14 Tage zum Ende des gebuchten Zeitraumes. Auf welchen Wegen kann ich bezahlen? Die Bezahlung des Online-Tageszugangs kann per Kreditkarte oder per PayPal erfolgen.

Beim Monatszugang zusätzlich noch per Lastschriftverfahren. PayPal ist ein Online-Bezahlsystem. Dabei legt der Nutzer ein virtuelles Konto an, das über seine E-Mailadresse verifiziert wird. Online oder mobile anfallende Ein- und Auszahlungen können über dieses virtuelle Konto abgewickelt werden. Ralf Roeger Die Kriminalpolizei Aachen sucht nach diesem noch unbekannten Mann: Er hat im vergangenen Jahr eine Frau vergewaltigt und eine weitere sexuell belästigt.

Mehr zum Thema Sextäter überfällt Joggerin am Westfriedhof Bislang erfolglos nach ihm gefahndet wurde schon, nachdem er am Sonntag, Umfangreiche Spurenuntersuchungen haben jetzt ergeben, dass derselbe Mann schon ein halbes Jahr zuvor, am Gründonnerstag, April, eine junge Frau in Richterich sexuell attackiert hatte. Die Frau war gegen Die Spuren stimmen in beiden Fällen überein, die Identität des Täters ist allerdings noch unbekannt.

Welcher Art diese Spuren sind, darüber hüllen sich die Fahnder noch in Schweigen. Im Oktober letzten Jahres wurde bereits ein Phantombild erstellt, auf das rund 20 Hinweise eingegangen waren. Wegen der eindeutigen Spurenlage sieht sich die Polizei in der Lage, die Taten der richtigen Person zweifelsfrei nachzuweisen, so dass niemand zu Unrecht bezichtigt werden kann.


Sexualstraftäter Karl D. auf der Reise