Tipps Date

Ist Ihnen ein Thema allerdings besonders wichtig, dann müssen Sie nicht zögern, es anzusprechen. Ein paar Tabu-Themen gibt es beim ersten Date aber durchaus: Auch über andere Personen lästern macht einen schlechten Eindruck. Sie sollten eher über positive Themen sprechen. Und keinesfalls das Date dazu nutzen, sich über alles beschweren, was Sie zurzeit so nervt.

Mehr Zuhören als Reden Mindestens genauso wichtig wie das richtige Gesprächsthema ist das Verhältnis der Gesprächsanteile. Die Faustregel lautet hierbei: Im Zweifelsfall mehr Zuhören als Reden. Gute Zuhörer wirken sympathischer als diejenigen, die während des gesamten Dates nur von sich sprechen. Aufmerksames Zuhören ist wichtig, gleichzeitig darf sich der Date-Partner aber nicht als Alleinunterhalter fühlen.

Das bedeutet, Sie sollten zumindest Zwischenfragen stellen und dem Gegenüber auch die Chance geben, selbst Fragen zu stellen. Natürlich sollten Sie auch von sich erzählen — aber eben darauf achten, dass Sie keinen Monolog führen. Tipps für romantische Geschenke 3. Den richtigen Ort wählen Beim ersten Date wollen Sie sich austauschen, möglichst viel über Ihr Gegenüber erfahren und herausfinden, ob die Chemie stimmt.

Wählen Sie also ein Setting, das Ihnen die Kommunikation erleichtert. Ungünstig sind Kino, Clubs oder Bars. Im Kino sitzen Sie zwei Stunden schweigend nebeneinander, in Clubs und Bars ist die Musik viel zu laut, als dass man sich angenehm unterhalten könnte. Ungestörter sind Sie da im Restaurant. Geht der Gesprächsstoff allerdings aus, Ihnen ist langweilig oder Sie verstehen sich einfach nicht, dann gibt es so schnell kein Entkommen. Sie müssen das Essen und die Rechnung abwarten — dann aber nichts wie weg.

Wenn das Date gut läuft, können Sie stundenlang bleiben. Eine andere Variante eines ersten Dates ist eine gemeinsame Aktivität. Sollten sich Frauen eher sexy oder doch lieber leger kleiden? Nicht wenige Frauen gehen vor einem Date sogar extra shoppen, weil sie glauben, nichts Passendes im Kleiderschrank zu haben. Einige Frauen gehen vor dem ersten Date auch zum Frisör.

Mach dich nicht verrückt. Eine allgemeingültige Kleiderordnung für das erste Treffen gibt es nicht. Viele Frauen bevorzugen beim ersten Date einen Rock mit einer Bluse oder ein schickes Kleid. Vielen Männern gefällt das auch. Ein knielanger Rock ist jedoch auch vollkommen in Ordnung. Dazu kannst du passende Schuhe wie Heels mit Absatz oder Boots anziehen. Wenn Kleider und Röcke so gar nichts für dich sind, kannst du alternativ auch mit Hose zum Date gehen.

Man sollte Kleidung wählen, die zu einem passt, die die eigene Persönlichkeit unterstreicht und in der man sich wohl fühlt. Schuhe mit ein wenig Absatz sind optimal. Lass Deine Ballerinas lieber im Schuhschrank. Was sollte Mann tragen? Die Frauen sind mit der Frage nicht allein. Auch Männer fragen sich vor dem ersten Date: Was ziehe ich an? Nicht, dass das Lieblingshemd inzwischen von den Motten vertilgt wurde. Dabei fällt die Entscheidung meist auf ein gutes Hemd und eine schicke Hose.

Dazu ein farblich passender Gürtel und eine Jacke oder ein Blazer und fertig. Krawatte ist nicht unbedingt notwendig — nur wenn du dich damit wohl fühlst. Bist Du eher der sportliche Typ? Dann kannst du das Hemd mit einer guten Jeans kombinieren. Achte auch auf saubere Schuhe, denn darauf schauen viele Frauen. Die Jogginghose ist bequem, aber für ein Date ein No-Go — es sei denn, du triffst Dich zum Joggen im Park.

Zur Not geht auch eine abgetragene Jeans, wenn der Schrank überraschenderweise gar nichts hergibt oder es einfach zu deinem Stil gehört. Die Frisur und Make-Up beim ersten Date Offen oder doch lieber Dutt? Die Frisur muss beim ersten Treffen sitzen und beschäftigt vor dem Date viele Frauen. Du musst vor dem Treffen aber nicht unbedingt zum Frisör rennen und unnötig Geld ausgeben, um schön zu sein. Was beim ersten Date beachten?

Das erste persönliche Date der Internetbekanntschaft steht an. Doris Wolf , Psychotherapeutin Sie haben sich mit Jemandem längere Zeit online ausgetauscht und wollen ihn nun endlich persönlich kennenlernen. Wie Sie sich auf dieses erste Treffen vorbereiten, worauf Sie achten müssen, was Sie auf keinen Fall tun sollten, das erfahren Sie hier. Online Dating bietet nicht nur Chancen, sondern auch viele Risiken.

Deshalb ein paar wirklich sehr ernst gemeinte Dating Tipps für das erste Treffen mit dem vielleicht zukünftigen Lebenspartner. Treffen Sie sich auf neutralem Boden - in einer Kneipe, in einem Restaurant, in einem Park - auf jeden Fall an einem belebten und von vielen Menschen einsehbaren Platz. Auch im Internet gibt es schwarze Schafe und Chaoten.

Teilen Sie einem Freund, einer Freundin mit, wo und wann Sie sich treffen. Treffen Sie sich auf keinen Fall beim ersten Date in Ihren eigenen vier Wänden. Begrenzen Sie von vornherein die Zeit für das erste Date. Wenn der andere sich als Katastrophe, Langweiler oder Nervensäge herausstellt, können Sie sich elegant nach kurzer Zeit verabschieden.

Vor dem ersten Date keine Telefonnummern oder sonstige Kontaktdaten Email-Adresse bekanntgeben. Geben Sie Ihre Anonymität erst auf, wenn Sie ein gewisses Vertrauen zum anderen gefasst haben - vielleicht beim zweiten Treffen? Wenn Sie Ihre Festnetznummer angeben, dann denken Sie daran, dass jeder durch die Kenntnis Ihrer Telefonnummer im Internet auch Ihre Anschrift rausbekommen kann.

Verwenden Sie als Email-Adresse eine Freemail-Mailadresse. Schalten Sie die Rufnummer-Übertragung Ihres Handy aus. So vermeiden Sie, dass der Angerufene Ihre mobile Telefonnummer erfährt.


Tipps zum ersten Date