Dating Regeln Fur Manner

Wunderbar, Sie können sich also entspannen: Er wird "auch versuchen, Ihnen neue Dinge zu erzählen und zu zeigen, um Ihre Meinung dazu zu hören", erklärt Santos. Wenn dies passiert, können Sie sich über eine Win-Win-Situation freuen: Sie müssen sich nicht verstellen und erweitern im besten Fall auch noch Ihren Horizont. Gemeinsame Vorlieben, über die man sich austauschen kann, sind ja immer schön.

Aber hören Sie ihm zumindest aufmerksam zu, wenn er davon schwärmt. Vielleicht mögen Sie ja beide griechisches Essen, Ski-Urlaube in der Schweiz oder Filme von Gus Van Sant? Das Ziel des Ganzen ist nicht, die Liste der Gemeinsamkeiten ins Unermessliche zu steigern, sondern vielmehr herauszufinden, ob die lustigen Seiten des Lebens in einer gemeinsamen Beziehung eher ab- oder zunehmen würden.

Oder wollen Sie mit einem langweiligen Exemplar samstagnachmittags auf dem Sofa hocken und TV-Wiederholungen im Fernseher schauen? In der Beantwortung dieser Frage sind Sie beide sich hoffentlich einig. Das erste Date ist vorbei Am Schluss des ersten Dates stehen Sie ebenso wie der Mann von der Frage: Denn schon die besten Beziehungen begannen mit Sex bei der ersten Begegnung. Mindestens genauso viele Paare haben sich wahrscheinlich Zeit mit dem ersten Mal gelassen und sich erst einmal besser kennengelernt.

Männer-Kenner Steve Harvey rät sogar, ganze 90 Tage mit dem Sex zu warten, um zu sehen, ob es der Kerl wirklich ernst mit Ihnen meint. Ernsthaft, Steve, 90 Tage?! Egal, wie kurz oder lange Sie beide auf die erste gemeinsame Nacht warten wollen oder müssen: Wenn Sie zum Beispiel noch ein wenig mit dem ersten Sex warten wollen und sich wünschen, dass Sie beide exklusiv daten, machen Sie ihm genau das klar — und fragen Sie ihn offen, wie er die Sache sieht. So stellen Sie von Anfang an klar, dass er Sie wissen lassen sollte, wenn "er noch andere Eisen im Feuer hat, damit Sie eine rationale Entscheidung darüber treffen können, wie Sie damit umgehen möchten.

Theorie ist ja ganz schön, doch was taugen die Ratschläge der zwei männlichen Dating-Experten in der Praxis? Einem echten Härtetest können Sie die Dating-Tipps beim Speed-Dating unterziehen. Diese Frage bringt eine Frau manchmal schon an einem normalen Montagmorgen um den Verstand. Trifft sie aber auf sieben Männer auf einmal, kann daraus eine schier unlösbare Aufgabe werden. Und das ist nicht die einzige Hürde, die beim Speed-Dating genommen werden muss.

Wirkt es nicht verzweifelt, auf so eine Single-Veranstaltung zu gehen, welche Fragen stellt man, und was tun, wenn dort nur schräge Typen auftauchen? Damit Sie nicht vollkommen unvorbereitet ins Rennen gehen, haben wir das rasante Kennenlernen unter die Lupe genommen. Die richtige Kleidung Hier gelten dieselben Regeln wie bei einem "normalen" Date. Wählen Sie Kleidung, in der Sie sich wohl fühlen.

Und verzichten Sie an diesem Abend auf Experimente. Greifen Sie also zum Lieblingskleid oder gut sitzenden Jeans und einem leicht ausgeschnittenen Oberteil, kombiniert mit schicken Pumps. Und wenn Sie eher der lässige Typ sind, tragen Sie Ihre Lieblings-Sneaker. Das Handy gehört beim Date in die Tasche! Beim Date sollten Sie all Ihre Aufmerksamkeit der Person widmen, mit der Sie sich verabredet haben.

Stellen Sie Ihr Mobiltelefon deshalb bereits vor dem Date auf lautlos und lassen Sie es in Ihrer Tasche. Sie müssen unbedingt Ihre beste Freundin über den grandiosen Verlauf des ersten Treffens informieren? Gehen Sie auf die Toilette und tippen Sie dort die SMS Diskret sein, was die Vergangenheit des Dates betrifft! Derartige Fragen sollten Sie auf gar keinen Fall beim ersten Date stellen, sonst wirken Sie schnell aufdringlich. Auch, was Ihre eigene Vergangenheit angeht, sollten Sie möglichst diskret sein.

Ihr Ex-Freund ist definitiv kein Gesprächsthema, davon möchte das Date nichts hören - und schon gar nicht mit ihm verglichen werden. Wie viel Alkohol trinken Sie, wenn Sie sich mit Ihrer Mutter zum Essen treffen? Gut, dann sollten Sie es beim ersten Date genauso machen. Wer aus lauter Nervosität zu viel in sich hinein schüttet, verliert schnell die Kontrolle und plaudert unter Umständen Dinge aus, für die er sich hinterher zu Tode schämt.

Sie freuen sich, wenn ein Mann Ihnen die Tür aufhält oder unaufgefordert Wasser nachschenkt? Ja - und er freut sich genauso, wenn Sie ihm gegenüber aufmerksam und charmant sind. Auch ein sicheres, gekonntes Auftreten kommt beim ersten Date gut an: Wählen Sie im Restaurant ein Gericht, das sich einfach essen lässt, setzen Sie sich aufrecht hin, hören Sie ihm aufmerksam zu. Falls Ihnen Ihr Gegenüber gefällt, dürfen Sie ruhig ein paar Komplimente machen. Das Date ist ein Reinfall?

Jetzt ist es zu spät, die Flucht zu ergreifen. Sagen Sie schon beim Verabreden, dass Sie nur eine Stunde Zeit haben - so lange halten Sie es im Notfall auch mit einem Langweiler aus. Und "verlängern" können Sie immer noch Normal essen ist angesagt Eine Frau, die zufrieden mit sich ist, wirkt automatisch attraktiver auf Männer. Das fängt beim Körpergewicht an: Gewichtsprobleme und Diäten sind keine guten Themen beim ersten Date.

Sie müssen ja nicht gleich ein Schnitzel mit Pommes bestellen - aber Frauen, die den ganzen Abend lang nur an einem Salatblatt nagen, irritieren die meisten Männer.


Vor, bei und nach dem ersten Date