Strategien Gegen Liebeskummer

Whatsapp Anzeige Liebe und Schmerz liegen dicht beieinander. Vor allem wenn die Beziehung lange angedauert hatte, ist der Liebeskummer meisten sehr heftig. Doch wie soll man mit Wut, Trauer und Verzweiflung umgehen? Mit schnulzigen Liebesfilmen auf dem Sofa, mit Schokolade und sehr vielen Paketen Taschentüchern das eigene Unglück zu vergessen versuchen? Der frisch Getrennte grübelt unentwegt und macht sich selbst Vorwürfe. In dieser Situation über die Trennungsursachen zu philosophieren habe wenig Sinn.

Erst nachdem man sich einige Zeit ordentlich ausgepowert und sich ausreichend abgelenkt hat, kann man Ursachenforschung betreiben. Worte finden Eine aktuelle Studie zeigt: Intensives Reden ist tatsächlich hilfreich, um den Verlust des Partners zu verarbeiten. Herausgefunden hat das die amerikanische Psychologin Grace Larson von der Northwestern University. Wer seinen Kummer verbal verarbeiten kann, fühlt sich weniger einsam und leidet seltener unter Gefühlsausbrüchen.

Anzeige Erste Studienergebnisse zeigen zudem, dass es nicht einmal die langen Gespräche sein müssen, in denen man den Verlust wieder und wieder erzählt. Es reicht auch, seinen Kummer aufzuschreiben. So, als ob man es erzählt — aber ohne mit dem Frust die Geduld seiner Freunde zu strapazieren. Den Partner wenigstens als Freund zu behalten und ihn vielleicht zurückzugewinnen — das sei häufig die Hoffnung.

Sie können nicht einfach von einer Liebesbeziehung auf eine Freundschaft umschalten. Doch auch in diesem Fall ist eine gewisse Zeit ohne Kontakt wichtig, um den anderen loslassen zu können. Anzeige Ein allgemeingültiges Rezept, was gegen Liebeskummer hilft, gibt es natürlich nicht. Jeder muss für sich selbst herausfinden, was seinen Liebeskummer heilt.

Ein Überblick über die besten Tipps: Genau der Mensch, den wir am meisten in unserer Nähe haben wollen, will oder kann nicht bei uns sein. Was meiner Meinung nach am besten dagegen hilft, ist sich auf sein eigenes Leben zu konzentrieren, anstatt dem anderen hinterherzutrauern. Klar fehlt dir dein Partner, doch jetzt hast du auch mehr Zeit und kannst dich Dingen widmen, für die du vorher keine Zeit hattest.

Nutze also die Zeit, die du jetzt hast. Mache mehr Sport, treffe dich mit Freunden, verreise mal alleine oder fange das Projekt an, dass du schon seit so langer Zeit geplant hast. Egal, was du machst, es ist besser als zu Hause rumzusitzen und Trübsal zu blasen. Melanie Mittermeier von Liebe leben Tauche ganz tief ein in den Schmerz. Heulen, schreien, verzweifeln — das ganze Programm. Wenn die Tränen langsam nachlassen, atme tief ein und aus.

Und dann treffe die Entscheidung, dein Leben in eine für dich positive Richtung zu lenken. Setz dich hin und mach dir ehrlich bewusst, was alles nicht gepasst hat. Denn wenn es wirklich der Traumpartner gewesen wäre, dann wäre er noch da. Schreibe dir deine Stärken auf und mache dir klar, was für eine tolle Frau du bist. Und dann geh raus und lebe dein Leben. Kendra Gettel von Wieder glücklich Gib dir Zeit und Raum, die Sache zu verarbeiten.

Wenn du traurig bist, dann bist du eben traurig — das ist ok! Michaela Forstik von Realtionship With Me Eines der am längsten anhaltenden Gefühle ist es, nicht Alles getan zu haben, um deine Wünsche zu verwirklichen und eine Beziehung mutig zu retten. Was wäre gewesen wenn ich ihm meine wahren Gefühle offenbart hätte? Wenn ich noch einen Schritt auf ihn zugegangen wäre, anstatt mich stur zurück zu ziehen?

Deshalb glaube ich, ist es extrem wichtig den Mut zu haben noch einmal alle Karten auf den Tisch zu legen. Deine Wahrnehmung, deine Bedürfnisse und dein Gefühl in der aktuellen Situation auszudrücken, um deine Seite der Medaille zu schildern. Denn was hast du zu verlieren? Selbst wenn nie etwas aus euch wird, dann hast du es für DICH getan. Wenn dein Gegenüber dann den Weg nicht mit dir gehen möchte, dann kannst du guten Gewissens loslassen und jemanden anderen dazu einladen.

FINDE DEINEN PASSENDEN PARTNER! Lade dir mein kostenloses Mini-Workbook herunter und lerne 3 Dinge, die du heute noch tun kannst, um deinem passenden Partner einen Schritt näher zu kommen. Keine Anrufe, keine SMS, keine WhatsApp-Nachrichten, kein zufälliges Auftauchen im gemeinsamen Lieblingskaffee. Nichts ist in unserem Zeitalter heute unwiederbringlich — wenn du seine Nummer wirklich brauchst, wirst du sie finden.

Aber nichts ist schmerzhafter als den Ex-Partner über Facebook bei seinem neuen Leben zu beobachten, auf WhatApp zu sehen wann er zuletzt online war und dir nicht geschrieben hat. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Facebook den Trennungsschmerz erheblich verlängert. Kein Wunder — jede neue Nachricht, die nicht an dich geht, ist im Grunde wie ein weiterer Stich ins Herz.

Schenke deine Aufmerksamkeit lieber ganz dir und deinem Herz.


Lonely Hearts Club