Partnervermittlung Lea

Wir wollen beweisen, dass Dinge möglich sind. Irgendwann sieht man das Licht. Der Albumtitel ist durchaus wörtlich gemeint, erzählt Julien: Ab Einbruch der Dunkelheit ging es los. Zu dieser Zeit spürt man, dass auf einmal extrem viel Platz für Kreativität da ist, weil der Alltag und all der Stress samt der ganzen Ellbogengesellschaft schlafen.

Sie fielen entweder ins Bodenlose oder schafften es in die nächste Produktionsphase, berichtet Markus über den Arbeitsprozess: Wenn sie das nicht tut und den nächsten Morgen nicht überlebt, dann brauchen wir sie eigentlich gar nicht weiterzuverfolgen. Und bieten auch Reibungspotenzial, gibt Julien zu: Wir gehen beide durch Höhen und Tiefen, auch in unserer Beziehung zueinander.

Alles braucht eine gute Streitkultur. Auch mit jedem Song muss man streiten, damit er es auf das Album schafft. Die musikalische Entwicklung wird dabei von zwei kreativen Köpfen gezogen, die sich sowohl der dunklen als auch der lichtdurchfluteten Seite hingeben und den dazwischenliegenden Reiz aufspüren wollen. Das ist nicht nur eine Erscheinung, sondern eine Gesinnung. Die Menschen suchen schon seit Tausenden von Jahren nach dieser Ruhe. Nicht nach diesem ganzen Überreizten.

Die Ideale von damals sind heute noch die gleichen. Sehen Sie es positiv: Andeutungen wirken sogar interessanter, als ein kompletter Seelenstriptease. Abwarten und Tee trinken. Halten Sie sich bedeckt, solange Sie nicht wissen, wen Sie wirklich vor sich haben. Nach einem ersten Telefonat oder Treffen können Sie besser einschätzen, wie viel Vertrauen Sie schenken möchten.

Austausch von Kontaktdaten und Fotos: Hier ist besondere Vorsicht geboten! Schicken Sie in keinem Fall Fotos mit zu viel nackter Haut Urlaubsfotos, Aktfotos. Für die Partnersuche im Internet können Sie sich in wenigen Minuten kostenlos eine E-Mail-Adresse anlegen, die nicht gleich Ihren richtigen Namen verrät.

Sollten Sie telefonieren wollen, rufen Sie zunächst mit unterdrückter Nummer an. Es sind viele Betrüger unterwegs, die mit der Sehnsucht anderer ihr Geschäft machen: Bei kostenpflichtigen oder bizarren Telefonnummern sollten bei Ihnen die Alarmglocken schrillen: Hier versteckt sich mit Sicherheit professionelle Abzocke! Vorsicht vor der eigenen Illusions-Falle: Bleiben Sie realistisch und vergessen Sie nicht: Im Internet ist Platz für viele Illusionen.

Verlieben Sie sich nicht in eine Projektion von etwas oder jemandem. Machen Sie rechtzeitig den Realitätscheck bei einem realen Treffen! Wenn Sie sich eine gesunde Nüchternheit bewahren, können Sie auch auf Ihre ungetrübte Wahrnehmung und Ihre Instinkte vertrauen. Treffen Sie sich beim ersten Mal niemals Zuhause — weder bei sich noch bei Ihrem Kontakt. Bleiben Sie an einem öffentlichen Ort.


Viola Unger Institut Lea